Seminar

Magnetische Bestimmung von Position, Bewegung und Strom

Neue und bewährte Sensoren (Fluxgate, Hallsensor, MR-Sensor) und Messverfahren


Termin
am 21. – 22.06.2017 in Hannover (Novotel Hannover)

Leitung
Prof. Dr. Meinhard Schilling
Institut für elektrische Messtechnik und Grundlagen der Elektrotechnik, TU Braunschweig

Warum Sie diese Veranstaltung besuchen sollten
Ziel ist die Vermittlung der Grundlagen moderner, magnetischer Sensoren und ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten bei der berührungslosen Detektion von Position und Bewegung. Die magnetischen Sensoren erlauben die mikrometergenaue Detektion auch in rauer industrieller Umgebung, wo optische Verfahren nicht mehr einsetzbar sind. Bei der Bestimmung der elektrischen Stromstärke ist vielfach ein Einsatz ohne Unterbrechung der stromführenden Leiter bei geringsten Verlustleistungen auch für sehr hohe Stromstärken möglich. Der Einsatz von Fahrerassistenzsystemen bis hin zum autonomen Fahren sorgt für eine gestiegene Nachfrage nach Magnetsensoren.

Teilnehmerkreis
Ingenieure, Konstrukteure, Physiker und Techniker aus der Forschung, Entwicklung und Fertigung, die sich über neue Sensoren und ihren Einsatz bei der berührungslosen Detektion von Position und Bewegung und im Einsatz zur Messung der Stromstärke informieren wollen.

Hauptbranchen: Industrie, Elektrotechnik, Automotive, Maschinenbau, Messtechnik, Energietechnik.

Zum Thema
Für die berührungslose und damit verschleißfreie Bestimmung von Position und Bewegung lassen sich magnetische Sensoren einsetzen. Die magnetische Messung der elektrischen Stromstärke gewinnt im Bereich der Elektromobilität ebenso wie für den Einsatz im Bereich regenerativer Energien an Bedeutung. Solche Messverfahren können auch noch in rauer Umgebung sehr zuverlässig eingesetzt werden. Durch die Verfügbarkeit von empfindlicheren Sensoren in neuen Technologien (GMR, Fluxgates) lassen sich neue Anwendungen heute kostengünstig realisieren. In diesem Seminar sollen die Funktionsprinzipien der Magnetfeldsensoren erklärt werden. Die messtechnische Realisierung für verschiedene Anwendungsbereiche wird dargestellt und durch praktische Beispiele aus der Anwendung ergänzt.

Weitere Informationen und Buchung finden Sie unter:
www.hdt.de/W-H010-06-558-7